Diese Website verfügt über eingeschränkte Navigationsmöglichkeiten. Es wird empfohlen, einen Browser wie Edge, Chrome, Safari oder Firefox zu verwenden.

41-mm-Stahlnavigator mit automatischer Datumsanzeige (SSNAV-D AUTO) auf Nylon-DEFSTAN

CHF 1'150.00

Der Preis umfasst Steuern und Gebühren.


Die 41-mm-Steel Navigator mit Datumsautomatik (SSNAV-D AUTO) ist die erste Steel Navigator überhaupt, die über ein Automatikwerk mit Automatikaufzug verfügt. Vollgepackt mit Schweizer Präzision und Zuverlässigkeit wurde der SSNAV-D Auto für Piloten und Alltagsabenteurer entwickelt. Die Uhr stellt die Fortsetzung der ursprünglichen Steel Navigator von Marathon dar, die 1986 in Zusammenarbeit mit der Kelly Air Force Base entwickelt wurde.

Der 41-mm-Navigator aus Stahl mit Datumsautomatik (SSNAV-D Auto) wird von einem 26-steinigen Sellita SW200-1 mit Incabloc®-Stoßdämpfer für zusätzlichen Schutz vor Vibrationen und harten Stößen angetrieben. Diese automatische Version der Steel Navigator ist eine Rückkehr zu den ursprünglichen Fliegeruhren der Welt – eine Reminiszenz an die Zeit vor den 1980er Jahren, als die meisten Armbanduhren mit Handaufzug oder automatisch aufgezogen wurden. Dieses Modell weist außerdem eine Datumskomplikation bei 4:30 Uhr auf.

Die SSNAV-D Auto besteht aus chirurgischem Edelstahl 316L mit einer verschraubten Krone und synthetischem Saphirglas, sodass sie auch bei einer Wassertiefe von 10 ATM (100 m/300 Fuß) betriebsbereit ist. Das Gehäusedesign zeichnet sich durch eine verbesserte Verjüngung der Laschen aus, was für eine bequeme Passform sorgt und das SSNAV-D Auto ideal für den ganztägigen Gebrauch macht. Die erhöhte Höhe der 12-Stunden-GMT-Lünette wurde speziell entwickelt, um einen besseren Halt zu bieten, sodass Piloten die bidirektionale Drehung auch mit Flughandschuhen problemlos handhaben können. Die Lünette verfügt außerdem über eingelassene Indizes, die die Lesbarkeit der Markierungen verbessern.

In sich geschlossene Tritiumgasröhren an den Stundenmarkierungen und ein vollständiger Zeigersatz sorgen für ständige Sichtbarkeit in Umgebungen mit wenig Licht. Tritiumröhren sind selbstleuchtend und enthalten ein Wasserstoffisotop, das im Gegensatz zu photolumineszierender Farbe mit der Zeit nicht stumpf wird, sodass die Uhr jederzeit gut lesbar bleibt.

Das Zifferblatt der SSNAV-D Auto wird von einem äußerst widerstandsfähigen Saphirglas geschützt. Dadurch kann die Uhr extremen Luftdruckschwankungen standhalten – die für den Einsatz der Uhr durch Militärpiloten in Höhen über 35.000 Fuß erforderlich sind – und bietet gleichzeitig Kratzfestigkeit und makellose Klarheit. Der SSNAV-D Auto wurde in der Schweiz hergestellt und in Kanada für erstklassige Qualität und Handwerkskunst entwickelt.

Artikelnummer: WW194030SS-0103

Garantie de deux ans


Vervollständigen Sie den Look:

41-mm-Stahlnavigator mit automatischer Datumsanzeige (SSNAV-D AUTO) auf Nylon-DEFSTAN

CHF 1'150.00

Beschreibung

Der 41-mm-Navigator aus Stahl mit Datumsautomatik (SSNAV-D Auto) wird von einem 26-steinigen Sellita SW200-1 mit Incabloc®-Stoßdämpfer für zusätzlichen Schutz vor Vibrationen und harten Stößen angetrieben. Diese automatische Version der Steel Navigator ist eine Rückkehr zu den ursprünglichen Fliegeruhren der Welt – eine Reminiszenz an die Zeit vor den 1980er Jahren, als die meisten Armbanduhren mit Handaufzug oder automatisch aufgezogen wurden. Dieses Modell weist außerdem eine Datumskomplikation bei 4:30 Uhr auf.

Die SSNAV-D Auto besteht aus chirurgischem Edelstahl 316L mit einer verschraubten Krone und synthetischem Saphirglas, sodass sie auch bei einer Wassertiefe von 10 ATM (100 m/300 Fuß) betriebsbereit ist. Das Gehäusedesign zeichnet sich durch eine verbesserte Verjüngung der Laschen aus, was für eine bequeme Passform sorgt und das SSNAV-D Auto ideal für den ganztägigen Gebrauch macht. Die erhöhte Höhe der 12-Stunden-GMT-Lünette wurde speziell entwickelt, um einen besseren Halt zu bieten, sodass Piloten die bidirektionale Drehung auch mit Flughandschuhen problemlos handhaben können. Die Lünette verfügt außerdem über eingelassene Indizes, die die Lesbarkeit der Markierungen verbessern.

In sich geschlossene Tritiumgasröhren an den Stundenmarkierungen und ein vollständiger Zeigersatz sorgen für ständige Sichtbarkeit in Umgebungen mit wenig Licht. Tritiumröhren sind selbstleuchtend und enthalten ein Wasserstoffisotop, das im Gegensatz zu photolumineszierender Farbe mit der Zeit nicht stumpf wird, sodass die Uhr jederzeit gut lesbar bleibt.

Das Zifferblatt der SSNAV-D Auto wird von einem äußerst widerstandsfähigen Saphirglas geschützt. Dadurch kann die Uhr extremen Luftdruckschwankungen standhalten – die für den Einsatz der Uhr durch Militärpiloten in Höhen über 35.000 Fuß erforderlich sind – und bietet gleichzeitig Kratzfestigkeit und makellose Klarheit. Der SSNAV-D Auto wurde in der Schweiz hergestellt und in Kanada für erstklassige Qualität und Handwerkskunst entwickelt.

Informationstechniken

Bewegung: Sellita SW200-1 mit Incabloc®-Stoßdämpfer
Anzahl der Schmuckstücke: 26
Anzahl der Karten: 2
Plage d'échelle: 1-12 (13-24)
Kalendertyp: datum
Leuchtfunktionen: tritium-gasröhren
Kristallmaterial: saphir
Ende des Dossiers: Parkerized
Lünettentyp: bidirektional
Kaderstufe: 12 stunden
Tauchfähigkeit: 10 ATM
Durchmesser des Boîtiers: 41 mm
Holzdurchmesser: 11,5 mm
Hohlraumgröße: 20 mm


Überarbeitet für erstklassige Leistung

Die Steel Navigator-Serie wurde mit verbesserter Technik gebaut, um den Anforderungen moderner Piloten gerecht zu werden. Verbesserte Schlagfestigkeit und Höhenbewertung, äußerst zuverlässige Schweizer Präzision und ein rundum komfortablerer Tragekomfort ergeben zusammen eine Werkzeuguhr, die der militärischen Elite würdig ist.

AUTOPILOT: EINGESCHALTET

Unter der Haube der SSNAV-D Auto befindet sich ein Automatikwerk mit Automatikaufzug. Der SSNAV-D verwendet eine verbesserte Version des SW200-1 des Schweizer Herstellers Sellita mit speziell für Marathon vorgenommenen Anpassungen. Bei richtiger Wartung hält diese Uhr ein Leben lang. Wir empfehlen Ihnen, unsere Pflegetipps zu befolgen, damit Ihr Automatikwerk mit Marathon-Präzision läuft.




Ein Marathon-Erbe

Das Design des Steel Navigator von Marathon lässt sich bis zu seiner Erstveröffentlichung im Jahr 1986 zurückverfolgen. Entworfen von Jean Maurice Huguenin (aktueller Chefuhrmacher bei Marathon) und Leon Wein (Vater des aktuellen Marathon-Präsidenten Mitchell Wein ), der Originalausgabe von Der Steel Navigator wurde speziell für und in Zusammenarbeit mit der Kelly Air Force Base gebaut.


Panier

Plus verfügbare Produkte in der Nähe

Ihr Beitrag ist hier.

x